Millionenfach Die Herzen Rufen

Frauen und Kinder in Deutschland wurden massenhaft von den Amerikanern (Juden, Polen, Briten, Russen, Franzosen, usw.) vergewaltigt, terrorisiert, und ermordet, waehrend ihre Maenner und Vaeter dort auf den Rheinwiesenlagern festgehalten wurden um ihren Frauen und Kindern nicht beistehen zu koennen. Es war alles so geplant als Belohnung der Alliierten Soldaten und fuer die Rachelust der Juden: Die Frauen wurden bei ganzen Banden vergewaltigt, gequaelt, beraubt, auf jegliche Weise erniedrigt und von ihrem Land und ihren Haeusern vertrieben, verhungert und ermordet. Die Maenner wurden langsam durch Hunger und Kaelte draussen auf einer Wiese (z. B. Rheinwiesen) mit einem Drahtzaun umgeben, und nur mit den Kleidern auf ihrem Ruecken auf der kalten und schlammigen Erde liegend langsam ermordet durch Verhungern, hervorgerufene Krankheit ohne Hilfe, und Kaelte – wenn sie nicht erschossen, erhaengt, oder totgeschlagen wurden. Die Zahl der ermordeten Soldaten allein in Deutschland ist zwischen 1 Million bis 2 Millionen geschaetzt. Der Jude Eisenhower war der Obergeneral der Verbrechen der Alliierten gegen die Menschheit weltweit.

 

image002

Millionenfache Sehnsucht

*

Im “Schweinestall”

Liebling, wo bist Du? Ich brauche Dich so!

Rette mich! Sie sind brutal

Und kommen in Banden,

Schwarze, Weisse und Asiater.

Lebst Du nocht?

Was fuer ein Unglueck!

Wie ungeheuerlich es alles ist!

Was haben wir denn getan?

Wie kann das alles sein?

Was ist dies fuer eine Welt geworden?

Wann hoert das alles auf?!

Sie erdruecken mich.

Sie schlagen mich wenn ich mich wehre.

An den Haaren ziehen sie mich herum,

Nennen mich haessliche Namen

Und machen ein Pferd aus mir.

Ich bin verzweifelt – fast tot.

Ich bin ein Stueck Vieh.

Du wirst mich nicht mehr kennen.

Kommst Du wieder?

Wo bist Du denn?

Lebst Du nocht?

Ich bin fast tot.

Ich ueberschreite fast die Grenze.

Ich stehe vor dem Abgrund.

Ich bin stumm und schreie doch.

Komm rette mich!

Auf den Rheinwiesen

Ich sitze auf dem Boden. Schatz, es ist so kalt!

Ich friere und zittere unaufhoerlich.

Ach waer ich doch bei Dir!

Ob Du noch lebst? Und unsere Kleinen???

Wo seid ihr wohl?

Alles ist zertruemmert. Seid ihr zu Hause?

Die schoene Welt die wir einst hatten,

Sie ist vorbei.

Was sind das fuer Soldaten diese Amerikaner?

Habt ihr Hunger? Ist Euch kalt?

Sie sind so haesslich und so grob,

Ganz anders als ich dachte.

Und sie lachen. Menschen lachen noch?

Mir ist so kalt. Ein Heer von Maennern ueberall,

Krank, kalt, halbtot, in sich vergraben.

Wir haben wenig Kraft.

So viele sterben.

Sie tun es um uns auszurotten!

Sie hassen uns so sehr!

Was sind das fuer Menschen,

Diese Amerikaner?

Sie sollen unsere Verwandten sein.

Warum tun sie uns das an?

Was haben wir ihnen angetan?

Was haben sie davon?

Was ganz Satanisches geht hier vor!

Sie trennen uns, Du und ich.

Sie wollen uns vernichten.

Ja, sie ermorden uns.

Wann hoert das Morden auf?

Wir koennen garnichts tun.

Sie schiessen gleich. Sie schlagen,

treten und quaelen uns, manchmal

Bis zum Tod.

Ob Du noch lebst?

Was Du wohl machst? Bist Du geborgen?

Wo sind unsere Eltern? Bist Du bei ihnen?

Habt ihr Hunger?

Du bist so still. Ich hoer dich nicht

Wenn ich an Dich denke.

Du bist meine Hoffnung, mein Licht.

Bald bin ich bei Dir.

Im “Schweinestall”

Ich lebe in einem Schweinestall.

Tag und nacht kommen und gehen sie

Und sprechen Dinge die ich nicht verstehe.

Sie sagen “younaitedstets” und “fack” und “kant”

Unaufhoehrlich. Sie lachen.

Gibt es noch etwas zum Lachen

Fuer uns?

Sie haben keinen Hunger.

Sie sind Schweine. Wildschweine!

Grosse, haessliche, vollgefressene Wildschweine

die mich wie eine Matratze behandeln.

Ich bin ein Stueck Vieh geworden.

Ich bin tot.

Aber meine Seele, die lebt nocht.

Sie haengt an Dir. Mein Retter. Mein Mann.

Ich bin so stumm und muede. Ausgelaugt.

Verwundet. Misshandelt. In Schmerzen.

Es wird alles vergehen!

Bald bist Du bei mir!

Bei germanvictims.com

This entry was posted in Alliierte Kriegsverbrechen, Deutschsprachig, German POWs-Kriegsgefangene and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.