Voelkermord Buren Sued Afrika

germanvictims.com – Es gibt einen Weg, den Widerstand der Buren (niederdeutscher Stamm) zu brechen. … Wir müssen sie töten, um ihren Kindern zu lehren, uns zu lieben.“ – Winston Churchill
 
 

south africa squatters

 
 

AMERICA? GERMANY? FRANCE? BRITAIN?

85 000+ White people have been MURDERED in brutal GENOCIDAL attacks UNDER THE COMMUNIST ANC’S, “MANIFESTO,” And still continues in SOUTH Africa…#StopWhiteGenocideInSA

THE GREAT SOUTH AFRICAN LAND SCANDAL

This is an important book written several years ago. It gives the raw detail on what is really going on with so-called land reform in south africa. As in zimbabwe, land reform is NOT what they claim it to be. In this book you will see the corruption and sheer destruction of some of the finest farms that ever existed in south africa. Nobody has ever truly had the time to document all the failures and destruction that took place. This book is just a tiny part of all that. When you see it you’ll be shocked. Read on the following website:

Stop White Genocide in South Africa (Our white German Brothers)

WHO IS TO BLAME FOR THE SILENT WHITE GENOCIDE IN SOUTH AFRICA?

#

hererokrieg

hererokrieg-2-turm#

 
 
 Dr Claus Nordbruch New

Herero Vernichtungsbefehl? – Dr. Claus Nordbruch

Buch zum Kaufen: Voelkermord an den Herero in Deutsch-Südwestafrika? – Dr. Claus Nordbruch

2013 Eintrag

Nelson Mandela: Abgebrüht

von Michael Klonovsky

Was die deutschen Medien verschämt verschweigen

Nelson Mandela ist tot. Ohne seine integre Symbolfigur steht der ANC nurmehr noch als das da, was er ohnehin seit Jahrzehnten ist: eine linksextreme Terrororganisiation, die schon zu Zeiten der weißen Herrschaft nach stalinistischem Muster Abweichler in Lager sperrte oder gern auch liquidierte und die in Südafrika inzwischen die Apartheid mit umgekehrten Vorzeichen fortführt oder zumindest duldet. Es vergeht kaum eine Woche, in der nicht ein Weißer ermordet wird, in der Regel sind es Farmer, und wer die Meldungen verfolgt, mag, je nach Naturell, die offenbar unvermeidliche Tragik erwägen, die darin besteht, dass Befreiungsbewegungen stets in ziellose Brutalität ausarten, oder sich fragen, welches Mordsgesindel da eigentlich befreit worden ist. Zuletzt las ich, dass schwarze Banden ihre Opfer in deren Häusern neuerdings bevorzugt verbrühen, einen Professor hatte man auf diese Art langsam zu Tode befördert, und auch ein zwölfjähriges Mädchen sei lebendigen Leibes mählich gegart worden.

http://www.michael-klonovsky.de

Nelson Mandela Terrorist – English

 

DAS BRITISCHE EMPERIUM – DER GROSSE MENSCHENVERBRECHER GEGEN DIE DEUTSCHEN

Wer sind immer die wirklichen Anstifter gegen die Deutschen seit 1871? 

*****

Burenstaat

*****

DIE TAPFEREN BURENMAENNER KAEMPFTEN IN GROSSER MINDERHEIT FUER IHRE FREIHEIT GEGEN DEN RAUBSTAAT ENGLAND.

*****

 

Ein alter schwarz-weisser, aber sehr wertvoller Spielfilm ueber die Buren –

“Ohm Krueger” 1941

https://archive.org/details/1941-Ohm-Krueger

 

Voelkermord an den Deutsch/Hollaendischen Buren

Es ging ums Gold – Die Englaender wollten das den Buren gehoerende Gold! Dafuer mordeten sie die Boer.

Es gibt einen Weg, den Widerstand der Buren zu brechen. … Wir müssen sie töten, um ihren Kindern zu lehren, uns zu lieben.“ – Winston Churchill 

Als Buren (auch: Afrikaaner, Kapholländer oder Weißafrikaner) werden etwa seit Ende des 18. Jahrhunderts große Teile der im täglichen Umgang meist Afrikaans, einem Ableger des Niederländischen, sprechenden europäischen Einwohner der Republik Südafrika und Namibias bezeichnet. Die Bezeichnung Buren leitet sich vom niederländischen Wort boer (Bauer) her. Die negride Bevölkerung bezeichnet oftmals alle Weißen in der Republik Südafrika, auch englischsprachige, als Buren.

Die Buren stammen von den zumeist niederländischen bzw. niederdeutschen, aber auch anderen deutschen- sowie einigen französischen Siedlern ab, die sich seit 1652 in der Kolonie der Niederländischen Ostindien-Kompanie am Kap der guten Hoffnung niederließen. Seit der Annexion der Kapkolonie durch die Briten zogen sie immer weiter ins Landesinnere und gründeten dort die Burenrepubliken Natalia, Transvaal und Oranje Freistaat. Während Natal schon Mitte des 19. Jahrhunderts von England annektiert wurde, verloren die beiden letzteren ihre Unabhängigkeit erst im zweiten Burenkrieg 1899–1902. Viele der burischen Bevölkerung wurden damals in englische KZs deportiert, für die erstmals der englische Begriff Concentration Camps (Konzentrationslager) benutzt wurde. Einige flohen Richtung Nordwesten durch Botsuana und Namibia bis nach Angola hinauf (sog. Dorslandtrekker).

Quelle: Metapedia

*****

Englische Konzentrationslagerpolitik im Burenkrieg – Ein Ausrottungsplan

Die Deutschen waren lange nicht die Erfinder von Konzentrationslagern. Die ersten Konzentrationslager wurden zuerst von den Spaniern erwaehnt. Arsenio Martinez Campos, Kommandeur der spanischen Garnison auf Kuba, empfahl 1895 die Kubaner in Konzentrationslager einzusperren was dann von 1896 bis 1898 durchgefuehrt wurde.

Buren Konzentrationslager Bild

In Suedafrika, um 1900, haben die Englaender im Kampf gegen die Buren (Bauern) von ca. 60,000 Mann Hollaendischer/Deutscher und Franzoesischer Abstammung, nachdem sie den Kampf trotz ihrerer vielfach groesseren Uebermacht von 450,000 Mann nicht einfach gewinnen konnten, zu einem schamlosen Zivilistenangriff uebergegriffen, naemlich  die Frauen und die Kinder der Buren in Konzentrationslagern einzusperren wo sie massenhaft starben. Dies sollte die Buren zur Kapitulation des Kampfes zwingen.

Die von den Englaendern unter Waffen gestellten  Eingeborenen und Farbigen wurden auf die schutzlosen Burenfamilien losgelassen. Farmen wurden niedergebrannt und alles geraubt. Fliehende Frauen wurden erschossen. Hunderte von Frauen und sogar kleine Maedchen wurden von den Englaendern und Einheimischen vergewaltigt. Sie rissen den Frauen die Kleider vom Koerper und vergewaltigten sie vor ihren Kindern.

In Zelten umzogen mit Stacheldraht wurden die Familien, mehr als 110,000 Menschen, untergebracht. Die Menschen wurden furchtbar vernachlaessigt, hatten fast keine aerztliche Hilfe und lagen ausgemagert wie Skelette herum. Millionen von Fliegen sammelten sich in den lagern die durch die herumstehenden Latrinen Eimer in der gleissenden Sonne angezogen wurden und Krankheiten verbreiteten. Im Winter sind viele Menschen erfroren. Schwere sexuelle Noetigungen der Frauen mit Koerperverletzungen waren nicht selten. Briten, wie immer, drehten den Spiess rum und nannten die von den Briten vernachlaessigten Menschen in den von ihnen verwarlosten Lagern “dreckige, stinkende und ungepflegte Menschen” in all den Zeitungen in England.

Vor dem Winter 1902 gaben die Buren den Kampf auf angesichts der verheerenden Lage in den Konzentrationslagern um weiteres Sterben der Familien zu vermeiden. 26,251 Frauen und Kinder kamen in den Lagern um. Mit den alten  Maennern waren es 28,000 Menschen. 22,000 der ermordeten davon waren Kinder unter 16 Jahren. Diese Nummern vertreten 10% der Burischen Bevoelkerung die in den Englischen Konzentrationslagern starben.

Quelle: Claus Nordbruch

*****

Die Buren waren bis 1945 vor allem Farmer und Viehzüchter. Viele von ihnen sind evangelische Calvinisten.

Rund zwei Drittel aller südafrikanischen Weißen sind Afrikaaner. Hiervon zu unterscheiden ist der negride Stamm der Afrikaner, ein Unterstamm des in der Kapprovinz ansässigen Mischlingsvolkes der Orlam, benannt nach deren Häuptling Jager Afrikaner.

Quelle: Metapedia

Die Buren und ihre Heimat – media

“Hunnen” in Sued Afrika” – media

Buren Konzentrationslager – media

President Krueger Lebenserinnerungen – media

DEUTSCHE KOLONIEN AFRIKA 

Wann kommen die Deutschen endlich wieder

http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/wann/wkdew00.html

Die Kolonalie Schuldluege

Die Koloniale Schuldluege ueber Deutschland

Das Kleine Togo

http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/buchderkolonien/bdk12.html

Was Deutschland an seinen Kolonien Verlor

http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/kolonialverlust/wdskv03.html

Kolonisation Afrikas

http://de.metapedia.org/wiki/Datei:Kolonisation_Afrikas.png

Das Buch der Deutschen Kolonien

http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/buchderkolonien/bdk00.html

This entry was posted in Allied crimes Kriegsverbrechen, Alliierte Kriegsverbrechen, Deutschsprachig, Ethnic cleansing-Säuberung Deutscher, German Civilians-Deutschzivilisten, German POWs-Kriegsgefangene, History-Geschichte, Holocausts and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.