Juden

germanvictims.com – Es ist ein juedischer Plan – Der Kampf gegen Deutschland wird von sämtlichen jüdischen Gemeinden, Tagungen, Kongressen … von jedem einzelnen Juden geführt. Damit wird der Kampf gegen Deutschland ideologisch belebt und vorwärtsgetrieben … Unsere jüdischen Interessen verlangen, daß Deutschland endgültig vernichtet wird

*****

der-allemanne-juedische-kriegserklaerung

Das hatte man in Deutschland mit Rosa Luxemburg und ihren Anhaengern auch geplant:

Die Juden in Russland-Oktoberrevolution-Teil 1- Walendy

Die Juden in Russland-Kommunismus-Teil 2-Walendy

Folgende ein Doppel:

Die Juedische Oktoberrevolution in Russland

depth of guilt

Hass Der Juden Gegen Arier-Endloser Krieg – Matt Koehl

They Name Us Children Or Sheep-And the Jews Call Us Cattle

Dr. Martin Luther*Von den Juden und Ihren Luegen

·  Weltverschwoerung*Wer sind die wahren Herrscher dieses Planeten? – Anderson

The Criminally Insane Jews: Christians Must Be Exterminated

The Criminally Insane Jews: Jesus and Christians in the Talmud

The Criminally Insane Jews: Christians Must Be Avoided

Langen F E von – Das juedische Geheimgesetz 1895_129 S-pdf

KOSCHER UND POLITIKFAEHIG

Strafsache Mahler_Antrag auf Abweisung der Anklage-1

Die Verborgene Tyrannai_Rosenthal Dokument_Kurz

Antisemitismus Trickserei

#

Bei Horst Mahler: Die „satanischen Verse“ des Mosaismus – Talmud und Schulchan Aruch

Der Talmud war Jahrhunderte hindurch der Erzieher, Zucht und Lehrmeister des jüdischen Volkes.”31 Der Schulchan Aruch ist von den Gemeinden als maßgebende Richtschnur für die religiöse Praxis genommen worden.32 Der Schulchan Aruch ist im Laufedes 17.Jahrhunderts zum autoritativen Kodex, zusammen mit seinen Kommentaren für   das orthodoxe Judentum, maßgebend geworden.33 “Der Schulchan Aruch, wörtlich ‘gedeckter Tisch’ erschien erstmalig 1565   und ist der heute letztlich entscheidende und    von der Gesamtheit der Judenheit anerkannte Gesetzeskodex des Judentums“.34. Der Talmud ist als Grundlage des Schulchan Aruch, Volksbesitz und Volksgesetzbuch der gesamten Judenheit.35 Der jüdisch-liberale PhilosophieProfessor und Talmudkenner Cohen beschwor am 5. April 1888 als Sachverständiger vor der Strafkammer in Marburg: “Die im Talmud enthaltenen Vorschriften des Glaubens und der Sitte sind für den Juden bindend, sie gelten als   Gesetz.” Horst Mahler

###

Baba bathra Fol.: 114b:

“Die Juden (allein) werden Menschen genannt, die Nichtjuden aber werden nicht Menschen, sondern Vieh genannt”(; vgl. Jebamoth 61a, Kerithoth 6b, 7a).

###

Die Juden heute sind keine Juden wie die vor 2,000 plus Jahren.  Sie sind nur Hunnen-Mongolen-Tuerken aus Russland welche in ca. 700 A.D. die Juedische Lehre des Talmuds uebernommen haben (Aschkanazen)

NEUE LINKS – WEITER UNTEN UND DANN NOCH WEITER UNTEN

Rose, Franz – Juden richten sich selbst (1938, 307 S., Scan)

Die Juden wollen uns Germanen ausrotten weil sie unsere Germanische Geschichte gestohlen haben und sich als uns ausgeben. Wenn sie uns loswerden koennen sie nicht dabei erwischt werden, denken sie.

 

Juden Martin LutherVon den Juden und Martin LutherJuden und ihren luegen#

Die (Massenmoerder) Juden in Russland-Oktoberrevolution-Teil 1 Walendy

Die (Massenmoerder) Juden in Russland-Oktoberrevolution-Teil 2 Walendy

Deutsch-English*German Master Race*Herrenvolk*A Jewish Invention to Harm Germans

Juda und Rom Verbunden Im Krieg Gegen Deutschland

Verschwiegene Wahrheiten 62S.

Duke-jüdischer Extremismus-pdf

Jüdischer Massenmörder Eisenhower-pdf

Boyer Jean-Die Schlimmsten Feinde Unserer Voelker 1979_104S

Das folgende Buch in Deutschland nicht verbreiten!

Wahrheit Sagen Teufel Jagen_Gerard Menuhin-pdf

Kann es ein Verbrechen Sein Fragen zu Stellen? Ja, In Deutschland!

Uns zu Beherrschen und zu Versklaven ist das Ziel

[JUDE] Papst Pius XII auf der Seite [des CHRISTENMOERDER] Jude Stalins

DER FEIND VERHERRLICHT SEIN HUREN, TAEUSCHEN, RAUBEN UND MORDEN NACH SEINES GOTTES WILLE

DER RATTENSCHWANZ

HOLOCAUST*JUDEN KEINE RASSE UND KEIN VOLK

JUDEN RICHTEN SICH SELBST

OMNIOESER VERNICHTUNGSPLAN DER VOELKER

JUDE EISENHOWERS 8 MILLIONEN MASSENMOR DER DEUTSCHEN NACH DEM KRIEG-HONIGMANN

WER WAREN ROSA LUXEMBURG UND KARL LIEBKNECHT?-THENN

Juden: “Die Deutschen Bis zur Letzten Generation Beschulden!”

Satanische Verse der Welteroberung

Palaestina

Gerechter Friede? Israel

Wer wird Israel Zerstören

Die Mächtigste Jüdische Organisation der Welt

70 JAHRE FEINDE IM LAND

DEN DEUTSCHEN VERBIETET MAN DIE WAHRHEIT

Jesuitenlist und Jesuitenraenke-pdf

Der Juedische Ritualmord

Die Juden eroberten die Germanischen Staemme in Palestinien:

Doellinger Friedrich-Baldur Und Bibel 1920-196S.

Die_juedische_Weltverschwoerung

Der Juedische Ritualmord

Fritsch Theodor-Hammer-schriften-Nr.28-Der JuedischeZeitungs-polyp1921_27S.ScanFraktur-pdf

Rassismus Legal – Der Juden Voelkermord Plan-pdf-verboten

Das-Gegenteil-ist-wahr-Band-I-und-Band-II-Freimaurerischen-CIA-NSA-pdf

Talmudischer Hass und Vernichtung

Deutschland Muss Zerstoert Werden!

Zionistische Haßzentrale gegen Deutschland

Morgenthau*Vernichtung Der Deutschen

Alttestamentarische Racheteufel

Grausamkeit an Nichtbolsheviken

Alljudas Kriegsluegen und die Richtigstellungen zur Geschichte mit Zitaten vom 18.10.2014 

Ziel von Multikulti

Judenrolle im 1. und 2. Weltkrieg

Der Judens Voelkermord Plan

Rothschilds Raubzuege*Deutschland

Die Ur-Schuldigen am Weltkriege

  *Die Schlimmsten Feinde Unserer Voelker- Boyer

Hoerbuch “Deutsche Abwehr” gegen die Juden – 1936 – Feldherr, General Erich Ludendorff – 45 Minuten:

* * *

Ritualmord Zeitung* * *

 

Schafft die Weisse Rasse Ab

Das ist der Hammer!…Nach dem Krieg machte dieser Graf den „langen Marsch“ des Moses Tung, alias Mao tse Tung,  der jüdischer Abkunft war und aus dem Grenzgebiet zwischen Birubidjan und China stammte, als Dolmetscher mit und kehrte 1946 oder 1947 nach Frankreich zurück. Später wurden alle die polnischen, tschechischen und ostdeutschen Millionen von Juden, die der Graf nach Birubidjan begleitet hatte, als „Auschwitz-Opfer“ deklariert. Diese geschilderte Mitteilung des Grafen kann ich übrigens beeiden…Dr. Geerd Hamer [*gv: Die meisten wissen ja dass er 50,000,000 Chinesen in den Tod getrieben/bzw. ermordet hat.]

Millionen von Juden nach Birubidjan verfrachtet*Putin*Haverbeck Brief

Zionistische Haßzentrale gegen Deutschland

Die Juden und der Kommunismus

JUDEN SAGEN WAS SIE WOLLEN

Der Publizist und Verleger Theodor Fritsch (1852–1933) beschrieb die Juden in seinem Werk „Der falsche Gott“ als eine „typische Entartungsrasse, das entmenschte Menschentum.“ Sie seien „hinsichtlich der sittlichen Fähigkeiten auf dem Nullpunkt angelangt, wo es ein weiteres Sinken nicht mehr gibt. Darum ist auch der jüdische Typus der einzige, der in dem Verfalls- und Verwesungsprozeß der Völker keinen Schaden leidet, weil er selbst schon die Verwesung in Permanenz darstellt.“

DIE JUEDISCHE ATOMBOMBE – AUF JAPAN

AtombombeDie jüdische Atombombe (Jewish Atom Bomb) von Robert Oppenheimer, Albert Einstein, Hans Bethe, Felix Bloch, Immanuel Estermann, Leó Szilárd, Edward Teller und Eugene Wigner. ALl JEWS.

“…Wenn diese Feindschaft, diese Abneigung den Juden gegenüber nur zu einem Zeitpunkt oder in einem Land aufgetreten wäre, wäre es einfach, die lokalen Gründe dieser Geisteshaltung zu finden. Aber diese Rasse wurde zum Gegenstand des Hasses seitens aller Nationen, in deren Mitte sie sich niederließ. Insoweit die Feinde der Juden den verschiedensten Rassen angehörten, in Ländern weit entfernt voneinander und unter verschiedenen Gesetzen lebten sowie gegensätzlichen Prinzipien folgten, sie nicht dieselben Gebräuche hatten und sich in ihren Gesinnungen unterschieden, so daß sie über nichts in derselben Weise urteilten, folgt daraus, daß der allgemeine Grund des Antisemitismus immer in Israel selbst gelegen hat und nicht in denen, die Israel bekämpften…” Bernard Lazare (1865–1903) Antisemitism — Its History and Causes, International Library Publishing Co., Neu York, 1903, S. 8

***

Am 1. Dezember 1934 brachte die jüdische Zeitung in russischer Sprache “Nascha Retsch”, die in Kischenew (Rumänien) erschien, einen Aufsatz, aus dem ich folgendes zitiere: “Der Kampf gegen Deutschland wird von sämtlichen jüdischen Gemeinden, Tagungen, Kongressen … von jedem einzelnen Juden geführt. Damit wird der Kampf gegen Deutschland ideologisch belebt und vorwärtsgetrieben … Unsere jüdischen Interessen verlangen, daß Deutschland endgültig vernichtet wird … Die Gefahr für uns Juden liegt im ganzen deutschen Volk, in Deutschland als Ganzem … Unschädlich muß es gemacht werden für alle Zeiten … An diesem Kampf müssen wir Juden teilnehmen und zwar mit aller Kraft und Macht, die uns zu Gebote stehen”. von dem Buch “Freispruch fuer Hitler?” Gerd Honsig. 

“… wir müssen unserer Psychiatrischen Anstalten mit antisemitischen Verrückten und unsere Gefängnisse mit antisemitischen Verbrechern füllen. Wir müssen Antisemiten verfolgen und bis an die Grenzen der Gesetze und darüber hinaus vernichten. Wir müssen unsere Antisemiten erniedrigen und quälen bis sie zu unseren Weggefährten werden …” (Rabbi Leon Spitz, American Hebrew, 01.03.1946)

***

“Wir treiben die Christen in einen Krieg indem wir deren Dummheit, Ignoranz und nationale Eitelkeit ausnuetzen. Sie werden sich gegenseitig massakrieren und dann haben wir genug Platz fuer unser eigenes Volk.” (Rabbi Reichorn, in Le Contemporain, Juli 1880)

***

“Wir Juden sind die Vernichter und wir werden immer die Vernichter bleiben. Egal was ihr auch tun werdet, unsere Wuensche koennt ihr nie befriedigen. Wir werden daher immer vernichten, denn wir wollen unsere eigene Welt.” (aus dem Buch YOU GENTILES vom juedischen Autor Maurice Samuels, Seite 155)

***

Auszug aus “Mein Kampf”

58

…In der Zeit dieses bitteren Ringens zwischen seelischer Erziehung und kalter Vernunft hatte mir der Anschauungsunterricht der Wiener Straße unschätzbare Dienste geleistet. Es kam die Zeit, da ich nicht mehr wie in den ersten Tagen blind durch die mächtige Stadt wandelte, sondern mit offenem Auge außer den Bauten auch die Menschen besah. Als ich einmal so durch  die  innere  Stadt  strich,  stieß ich plötzlich auf eine Erscheinung in langem Kaftan mit schwarzen Locken. Ist dies auch ein Jude? war mein erster Gedanke. So sahen sie freilich in Linz  nicht  aus.  Ich  beobachtete den Mann verstohlen  und  vorsichtig,  allein  je  länger  ich in dieses fremde Gesicht starrte und forschend Zug um Zug prüfte, um so mehr wandelte sich in meinem  Gehirn  die erste Frage zu einer anderen Frage: Ist dies auch ein Deutscher? Wie immer in solchen Fällen begann ich nun zu versuchen, mir die Zweifel durch Bücher zu beheben. Ich kaufte mir  damals  um  wenige Heller  die  ersten  antisemitischen  Broschüren meines Lebens. Sie gingen leider nur  alle  von dem Standpunkt aus, daß im  Prinzip  der  Leser  wohl schon die Judenfrage bis zu einem gewissen Grade mindestens kenne oder gar begreife. Endlich  war  die  Tonart  meistens so, daß mir wieder  Zweifel kamen  infolge  der  zum  Teil so flachen und außerordentlich   unwissenschaftlichen Beweisführung für die Behauptung.

Ich wurde dann wieder rückfällig  auf  Wochen,  ja  einmal auf Monate hinaus. Die Sache schien mir  so  ungeheuerlich,  die  Bezichtigung so maßlos zu sein, daß ich, gequält von der Furcht, Unrecht zu tun, wieder ängstlich und unsicher wurde. Freilich daran, daß es sich hier nicht um Deutsche einer besonderen Konfession handelte, sondern um ein Volk für sich, konnte auch ich nicht mehr gut zweifeln; denn seit ich mich mit dieser Frage zu beschäftigen  begonnen  hatte,  auf den Juden  erst  einmal aufmerksam  wurde,  erschien  mir Wien in einem anderen Lichte als vorher. Wo immer  ich ging, sah ich nun Juden, und je mehr ich sah, um so schärfer sonderten sie sich für das Auge von den anderen  Menschen ab. Besonders die innere Stadt und  die  Bezirke nördlich  des  Donaukanals  wimmelten von  einem   Volke, das schon äußerlich eine Ähnlichkeit mit dem deutschen nicht mehr besaß.

Aber wenn ich daran noch gezweifelt hätte, so wurde das Schwanken endgültig behoben durch  die  Stellungnahme eines Teiles der Juden selber. Eine große Bewegung  unter  ihnen,  die  in  Wien  nicht wenig umfangreich war, trat auf das schärfste für die Bestätigung des völkischen Charakters der Judenschaft  ein: der Zionismus. Wohl hatte es den Anschein, als ob nur ein Teil  der Juden diese Stellungnahme billigen  würde,  die  große Mehrheit aber eine solche Festlegung verurteile, ja  innerlich ablehne. Bei näherem Hinsehen zerflatterte aber dieser Anschein in einen üblen Dunst von aus reinen Zweckmäßigkeitsgründen vorgebrachten Ausreden, um nicht  zu sagen   Lügen.   Denn   das   sogenannte   Judentum   liberaler  Denkart lehnte ja die Zionisten nicht als Nichtjuden ab, sondern nur als Juden von einem unpraktischen, ja vielleicht sogar gefährlichen öffentlichen Bekenntnis zu ihrem Judentum. An ihrer inneren Zusammengehörigkeit änderte sich gar nichts. Dieser scheinbare Kampf zwischen zionistischen und liberalen Juden ekelte mich in kurzer Zeit schon  an;  war  er doch durch und durch unwahr, mithin verlogen  und  dann aber wenig passend zu der immer behaupteten sittlichen Höhe und Reinheit dieses Volkes.

Überhaupt war die sittliche und  sonstige  Reinlichkeit dieses Volkes ein Punkt für sich. Daß es sich hier um keine Wasserliebhaber handelte, konnte man ihnen ja schon am Äußeren ansehen, leider sehr oft sogar bei geschlossenem Auge. Mir wurde bei  dem  Geruche  dieser  Kaftanträger später manchmal übel. Dazu kam noch die unsaubere Kleidung und die wenig heldische Erscheinung. Dies alles konnte schon nicht sehr anziehend wirken; abgestoßen mußte man aber werden, wenn man über die körperliche Unsauberkeit hinaus plötzlich die moralischen Schmutzflecken des auserwählten Volkes entdeckte. Nichts hatte mich in kurzer Zeit so nachdenklich gestimmt als die langsam aufsteigende Einsicht in die Art der Betätigung der Juden auf gewissen Gebieten.

Gab es denn da einen Unrat, eine Schamlosigkeit in irgendeiner  Form,  vor allem  des   kulturellen   Lebens,   an der nicht wenigstens ein Jude beteiligt gewesen wäre? Sowie man nur vorsichtig in eine solche Geschwulst hineinschnitt, fand man, wie die  Made  im  faulenden  Leibe, oft ganz geblendet vom plötzlichen Lichte, ein Jüdlein. Es war eine schwere Belastung,  die  das  Judentum  in meinen Augen erhielt, als ich seine Tätigkeit in der Presse, in Kunst, Literatur und Theater kennenlernte.  Da konnten nun alle salbungsvollen Beteuerungen wenig oder nichts mehr nützen. Es genügte schon, eine der Anschlagsäulen zu betrachten, die Namen der geistigen Erzeuger dieser gräßlichen   Machwerke   für   Kino  und   Theater,   die   da   angepriesen wurden, zu studieren, um auf längere Zeit hart zu werden. Das war Pestilenz, geistige  Pestilenz,  schlimmer als der schwarze Tod von einst, mit der man da das Volk infizierte. Und in welcher Menge dabei  dieses  Gift  erzeugt und verbreitet wurde! Natürlich, je niedriger  das  geistige und sittliche Niveau eines solchen Kunstfabrikanten ist, um so unbegrenzter aber seine Fruchtbarkeit, bis so ein Bursche schon mehr wie eine Schleudermaschine seinen Unrat der anderen Menschheit ins Antlitz spritzt. Dabei bedenke man noch  die  Unbegrenztheit ihrer  Zahl;   man   bedenke,   daß auf einen Goethe die Natur immer noch leicht  zehntausend  solcher  Schmierer  der  Mitwelt   in   den   Pelz   setzt, die nun als Bazillenträger schlimmster Art die Seelen vergiften. Es war entsetzlich, aber nicht  zu  übersehen,  daß  gerade der Jude in überreichlicher Anzahl von der Natur zu dieser schmachvollen Bestimmung auserlesen schien.

Sollte seine Auserwähltheit darin zu suchen sein?

Ich begann damals sorgfältig  die  Namen  all  der  Erzeuger dieser unsauberen Produkte des öffentlichen Kunstlebens zu prüfen. Das Ergebnis war ein immer böseres für meine bisherige Haltung der  Juden  gegenüber. Mochte  sich da das Gefühl auch noch tausendmal sträuben, der Verstand mußte seine Schlüsse ziehen. Die Tatsache, daß neun Zehntel alles literarischen Schmutzes, künstlerischen Kitsches und theatralischen Blöd- sinns auf das Schuldkonto eines Volkes  zu  schreiben  sind, das kaum ein Hundertstel aller Einwohner im Lande beträgt, ließ sich einfach nicht wegleugnen; es war eben so.

Auch meine liebe „Weltpresse“ begann ich nun  von solchen Gesichtspunkten aus zu prüfen. Je gründlicher ich aber hier die Sonde anlegte, um  so mehr schrumpfte der Gegenstand meiner einstigen Bewunderung  zusammen.  Der Stil  war  immer   unerträglicher, den Inhalt mußte ich als innerlich seicht und flach ablehnen, die  Objektivität  der  Darstellung  schien  mir  nun mehr Lüge zu sein als ehrliche Wahrheit;  die  Verfasser aber waren – Juden.   Tausend Dinge, die ich früher kaum  gesehen,  fielen  mir nun als bemerkenswert auf, andere wieder, die mir  schon einst zu denken gaben, lernte ich begreifen und verstehen.

Die liberale Gesinnung  dieser  Presse  sah  ich  nun  in einem anderen Lichte, ihr vornehmer Ton  im  Beantworten von Angriffen sowie das Totschweigen derselben enthüllte sich mir jetzt als ebenso kluger wie niederträchtiger  Trick; ihre verklärt geschriebenen Theaterkritiken galten immer dem jüdischen Verfasser, und nie traf ihre Ablehnung jemand anderen als den Deutschen. Das leise Sticheln gegen Wilhelm II. ließ in der Beharrlichkeit  die  Methode  erkennen, genau so wie das Empfehlen französischer  Kultur und Zivilisation. Der kitschige Inhalt der  Novelle wurde nun zur Unanständigkeit, und aus der Sprache vernahm ich Laute eines fremden Volkes;  der  Sinn  des  Ganzen  aber war dem Deutschtum so ersichtlich abträglich, daß dies nur gewollt sein konnte.  Wer aber besaß daran ein Interesse? War dies alles nur Zufall? So wurde ich langsam unsicher. Beschleunigt wurde die Entwicklung aber durch Einblicke, die ich in eine Reihe anderer Vorgänge  erhielt.  Es  war dies die allgemeine Auffassung von Sitte und  Moral,  wie man sie von einem großen  Teil  des  Judentums  ganz  offen zur Schau getragen und betätigt sehen konnte. Hier bot wieder  die  Straße  einen  manchmal  wahrhaft bösen Anschauungsunterricht.

Das  Verhältnis  des   Judentums   zur   Prostitution   und mehr noch zum Mädchenhandel selber konnte man in Wien studieren wie wohl in keiner sonstigen westeuropäischen Stadt, südfranzösische Hafenorte vielleicht ausgenommen. Wenn man abends so durch die Straßen und Gassen der Leopoldstadt  lief,  wurde  man  auf  Schritt  und   Tritt,   ob man wollte oder nicht, Zeuge von Vorgängen,  die  dem Großteil des deutschen Volkes verborgen  geblieben  waren, bis der Krieg den Kämpfern an der  Ostfront Gelegenheit gab, Ähnliches ansehen zu  können,  besser  gesagt,  ansehen zu müssen.

64               Der Jude als Führer der Sozialdemokratie

Als ich zum ersten Male den  Juden  in  solcher  Weise  als den ebenso eisig kalten wie schamlos geschäftstüchtigen Dirigenten dieses empörenden Lasterbetriebes des Auswurfes der Großstadt erkannte, lief mir ein leichtes Frösteln über den Rücken. Dann aber flammte es auf.

Nun wich ich der Erörterung der Judenfrage mich nicht mehr aus, nein, nun wollte ich sie. Wie ich aber so in allen Richtungen des kulturellen und künstlerischen Lebens und seinen verschiedenen Äußerungen nach dem Juden suchen lernte, stieß ich plötzlich an einer Stelle auf ihn, an der ich ihn am wenigsten vermutet hätte.

VIDEOS UEBER DAS SOVIET REGIME UND DIE KOMMUNISTEN:

Zu Teil 1: Kein Wort davon dass Millionen der “Ukrainer” , Krim- Wolga- und Sibirienbewohner sowie erfolgreiche Bauern (Kulaken) eigentlich deutsche Kolonisten waren und es tausende von deutschen Staedtchen gab, die natuerlich alle umgenannt wurden. Es waren die Deutschen welche den “Ukrainischen Brotkorb” gegruendet, gepflegt und gefordert haben. Z. B., bei Massenverhaftungen in der Odessa Gegend in 1936 und 37, wurden mehr Deutsche  ermordet oder ins Gulag geschleppt als Ukrainer. Millionen von deutschen Handwerkern, Bauern, Lehrer, Pfarrer, Professoren, sowie Kaufleute wurden schon seit 1917 durch zwei Hungersnoete und das Deportieren auf die Sibirische Steppe ohne jegliche Verpflegungsmoeglichkeiten vernichtet damit man ihnen Haus und Hof beschlagnehmen konnte. Grund? No. 1 weil viele Juden nich-Juden hassen. No. 2 weil gewisse Juden die Menschen berauben wollen. No. 3 weil gewisse Juden es geniessen nicht-Juden zu quaelen und zu ermorden. No. 4 weil die Juden eventuell die ganze Welt fuer sich beschlagnehmen wollen – ihr jetzt nicht mehr verborgenes und fast erreichtes Ziel.

Video – Die Blutige Geschichte des Juedischen Kommunismus – Teil 1

Zu Teil 2: Unter der Kommunistischen Regierung “Bundesrepublik” wird natuerlich tuechtig gelogen ueber die Nazis. Der Verfasser des videos ist entweder hirngewaschen in Bezug auf die Nationalsozialisten oder er luegt damit er nicht verhaftet wird. Die wahre Geschichte ist: Die Deutschen machten einen Praeventivschlag gegen die Russen welche an der Grenze Deutschland’s millionenfach zum Angriff auf Deutschland angesammelt waren. Gottseidank, sonst waere Deutschland und ein Grossteil Europas schon 1941 unter die brutale Regierung Stalin’s gefallen. Unter diesen Umstaenden blieb Adolf Hitler keine andere geistig normale Wahl. Er wusste doch was fuer ein heimtueckischer Teufel Stalin war. Weiterhin, es waren nicht die Deutschen welche alles verbrannten und zerstoerten sondern Stalin befahl seinen Soldaten alles zu zerstoeren und zu verbrennen bei deren Rueckzug. Natuerlich! Damit die Sovietbuerger den Deutschen Soldaten nichts zum Essen anbieten konnten. Aber die menschlichen deutschen Soldaten haben sogar die Russische Befoelkerung der verbrannten Staedte gefuettert. Die “Verbrannte Erde” war ein Soviet Schachzug nicht nur gegen die deutschen Soldaten sondern gegen Stalin’s eigene Staatsbuerger. Stalin wollte sich nicht um seine verzweifelten Staatsbuerger kuemmern. So, wenn sie verhungerten oder erfroren, dann war er sie los. Weiterhin, kein Wort davon dass nicht nur Millionen von “Muslims” ausgetrieben wurden, sondern auch Millionen Deutsche die man einfach auf die Steppe warf wo die meisten starben. Sehen Sie sich doch die Gesichter von manchen auf dem video an, das sind Deutsche Menschen (hochgesetzte gerade Nasen und helle Haare). Die Crimea, Ukraine, und Wolga waren mit Millionen von Deutschen Kolonisten bevoelkert. Kein Wort ueber die Millionen von Deutschen die ermordet wurden. Kein Wort! GREAT MOURNING ON THE BLACK SEA SCHWARZMEERDEUTSCHE Die Luegen und Irrefuehrungen sind die Verschwoerung von der kommunistisch-Juedischen Bundesrepublik, dem kommunistisch-Juedischen Amerika und dem kommunistisch-Juedischen Russland. Dieser Terror hing ueber Deutschland seit 1945 fast unbemerkbar da er “hinter geschlossenen Tueren” vorgeht und wo die meisten Verbrechen gegen die Menschheit vertuschelt werden. Und in 2001 fing der Terror in der USA an! Langsam aber sicher wird die Welt in einen einzigen grossen Terrorstaat verwandelt:

Video – Die Blutige Geschichte des Juedischen Kommunismus Teil 2

Zu Teil 3: Darwinismus + Kapitalismus fuehrt zum Kommunismus; Die Darwin Idee, Menschen sind nur Tiere, fuehrt zur Ausrottung der Menschen. Furchtbare Irrefuehrung der Menschheit und immer der gleiche Plan seit Lenin, naemlich die Taeuschung der Menscheit mit Kommunismus, ein Plan der gezielt zum Massenverhungern oder Verarmen fuehrt und Anstiftung der Bevoelkerung gegen einander. …es zeigt wie Darwinismus und Kommunismus die Chinesische Kultur zerstoerte und wie Gehirnwaesche zu Massenwahn und dann zu Massenmord fuert. Beitraege ueber die Mordfelder in China und Kombodia.

Video – Die Blutige Geschichte des Juedischen Kommunismus Teil 3

Indem ich den Juden als Führer der Sozialdemokratie erkannte, begann es mir wie Schuppen von den Augen zu fallen. Ein langer innerer Seelenkampf fand damit seinen Abschluß… Mein Kampf, Adolf Hilter, S. 58…

Vier Judenverbrecher zu Beginn…

Churchill Kriminell (Jude)

Roosevelt (Jude)

Stalin – Massenmoerder (Jude?)

Eisenhower (Jude-Neger)

Jüdischer Massenmörder Eisenhower

__________________________________________________

 

Ein paar Auszuege aus “Urteile Beruehmter Maenner” Juedische Selbsterkenntnisse: “Die Taten der Juden und ihre Sitten sind der Welt voellig unbekannt. Man glaubt die Juden zu kennen, weilman ihre Baerte gesehen hat, aber man hat evennichts als diese Baerte beobachtet. Im uebrigen sind sie noch jetzt wie im Mittelalter ein wanderndes Geheimnis!” Heinrich Heine (Gestaendnisse 1853/54) “Da kam aber ein Volk aus Aegypten, und auserden Hautkrankheiten und den gestohlenen Gold= und Sibler=Geschirren brachte es auch eine sogenannte postitive religion mit,… (Heinrich Heine (Reisebilder 4. u. 5. Teil) …Welches ist der weltliche Grund des Judentums? Das praktische Beduefrnis, der Eigennutz. Welches ist der weltliche Kultus des Juden? Der Schacher. – Welches ist sein wirklicher Gott? Das Geld. Karl Marx (Deutsch-franz. Jahrb. 1844) In diesem Augenblick uebt der juedische Geist trotz jahrhunderte langer, trotz Jahrtausende langer Verfolgungen und Erniedrigungen einen grossen Einfluss auf die Geschicke Europa’s aus. Ich spreche nicht von dem Gesetze der Hebraer, denen ihr noch gehorcht, von ihrere Literatur, von der euer Geist durchdrungen ist, sondern von der lebendigen Intelligenz der Hebraer.” D’Israeli (Beakonsfield) “Vor allem muss Schreiber dieser Zeilen vorausschicken, dass er, von Geburt ein Jude; nur darum katholischer Christ geworden war, um das Recht zu haben, ungefaehrdet Jude bleiben zu duerfen.” E. M. Dettinger (Offenes Billet-… an den beruehmten Hepp-Hepp-Schreier und Judenfresser, Herrn Richard Wagner. Dresden 1869. Seite 5) “Taufe und sogar Kreuzung nuetzen gar nichts. Wir bleiben auch in der hundertsten Generation Juden wie vor 3000 Jahren. Wri verlieren den Geruch unserere Rasse nicht, auch in zehnfacher Kreuzung; und bei jeglichem Koitus mit jeglichem Weibe ist unsere Rasse dominiertend: es werden junge Juden daraus!” Prof. Eduard Gaus (vergl. Prof. Dr. Jaeger, “Entdeckung der Seele” 3. Aufl. 1 Bd. S247)

A

Adel_-_Coudenhove-Kalergie

Alliierter Raubzug – post

Alljuda Als Kriegstreiber_1939_66S.

Alljudas Kriegsluegen und die Richtigstellungen zur Geschichte mit Zitaten vom 18.10.2014 

Anklagen Der Juden In Russland Wegen Kindermords Gebrauchs Von Christenblut

Der Anteil Des Judentums Am Zusammenbruche Deutschlands 1919_20S.

Antisemitische Zitate

Hoerbuch: Anti-Semitismus gegen Anti-Gojismus

https://archive.org/details/Ludendorff-AntisemitismusGegenAntigojismus3745Mb7Files004100

Aufstieg und Fall des Judentums

 Weckert Ingrid-Auswanderung Der Juden Aus Dem Dritten Reich 2004 61S. Pdf

B

Benjamin.Franklins.Warnung.vor.den.Juden

Beweis Jahweh nur Judengott (eigentlich, die Bibel ist ganz verdreht. Jahweh soll der Gott der Israeliten sein und die Israeliten sind in Tatsache unsere Germanischen Vorfahren.)

Botschaft an die Juden

C

Chabad Lubawitsch – Eine jüdisch- messianische Sekte:

http://lupocattivoblog.com/2014/08/05/chabad-lubawitsch-eine-judisch-messianische-sekte/

Eggert-Wolfgang-(Chabad Lubawitsch) Erst Manhattan-Dann Berlin_Triebe zum Weltende

D

Ludendorff Erich-Deutsche Abwehr-Antisemitismus Gegen Antigojismus 1934 16S.

Deutsche Konzentrationslager waren Arbeitslager – post

Deutschland und die Juden – In Deutschland und Oesterreich veboten

E

Die Echten Protokolle der Weisen von Zion – Fleischhauer

Emphatie ohne Sympathie

Frank Herbert-Enthuellte Geheimnisse Juedischer Geschichte Ludendorffs Verlag Ludendorff

 Ermordete Deutsche im Hitschcock Film Als Juden – media

Eggert-Wolfgang-(Chabad Lubawitsch) Erst Manhattan-Dann Berlin_Triebe zum Weltende

Der Erste Holocaust-Heddesheimer

Die Essenz des Hasses – As der Schwerter

F

Der Falsche Gott – Beweismaterial Gegen Jahwe

Der Falsche Gott Version 2 – Beweismaterial gegen Jahwe

Der Falsche Holocaust

 FREIMAURER – FREEMASONRY

Freimaurerischen Imperialismus Und Weltherrschaft

G

Link wieder in Ordnung:

Das-Gegenteil-ist-wahr-Band-I-und-Band-II-Freimaurerischen-CIA-NSA

Die-Geheimnisse-der-Weisen-von-Zion – Gottfried Beek

Die Geheimnisse Der Weisen Von Zion 7.Auflage 1922 84S. ScanFraktur – pdf

Gekaufte Journalisten:

 http://www.kla.tv/index.php?a=showportal&keyword=medien&id=4610

Buch zum Kaufen: http://www.amazon.de/Gekaufte-Journalisten-Udo-Ulfkotte/dp/3864451434

Wahrmund Adolf-Das Gesetz Des Nomadentums Und Die Heutige Judenherrschaft_1887_264S.

Gesetz: Toete die Christen!-posting

Goethe Und Die Juden

Die groesste Abzocke der Welt_Rahf Koscher

H

Die Hakenkreuz Luege!

Halt dem Kalgeri Plan

Handbuch Der Judenfrage 1944

Heimlichkeit Erfolg des Juden

Herrschaft Ueber Alle – post

HistorischeTatsachen-Nr.10-UdoWalendy-Deutsch-israelischeFakten198140S.Scan_text

I

Drucker – “Ich bitte Um Verzeihung”

Ford Henry-Der Internationale Jude Band 1

Ford Henry-Der Internationale Jude 2.Band

J

Der Jahrhundertbetrug

Jews-Juedisches Verbrechervolk

Die Juden – Eine Gegenrasse – Artikel

DIE JUDEN REGIEREN

Juden Sagen Was sie Wollen

Die Juden sind Schuld

Die Juden und der Kommunismus

Die Judenemanzipation

JUDENGIFT-Hass und Mord Gegen Nicht-Juden

Judenparadies Deutschland

Judenprozesse in Deutschland

Judenrolle im 1. und 2. Weltkrieg

Der Judens Voelkermordplan

JUDENSTERN LUEGE – POST

Judenthum – Treitschke

Das Judentum und die Schatten des Anti Christ – Ritter 1938 – media

Judenverfolgung? – post

Juedische Doppelmoral

Juedische Ethik*Rassengrenze

Juedische Kriegserklaerung an “Nazi” Deutschland – media

JUEDISCHE KRIEGSERKLAERUNG AN DEUTSCHLAND – post

Die juedische Kriegshetze

Schwarzburg, Erich – Die juedische Kriegshetze in den USA zwischen 1933-1944

Juedische Selbstzeugnisse Johann Pohl

Brafmann Kahal Juedische Sitten_Fraktur

Brafman Kahal Juedische Sitten_text

Juedische Sprueche zur Vertilgung der Menschheit

juedische Weltherrschafts-Anmasungen

Juedischer Internet Author fordered die Ausloeschung Deutschlands mit Atombomben

K

Kaufman Plan-Sterilisier alle Deutsche

Kinder Blutmord – online

Kofler Katholische Kirche Und Judentum

Kommunismus / Bolshewismus ist Juedisch

Koscher und Politikfaehig

L

Der Lagerfuehrer Jude Salomon Morel hat die Leute im Lager in Polen zu Tode geschlagen. Augenzeugen!

https://www.youtube.com/watch?v=iGFYJHM5BcI&list=PLmuVd09CFs8EhVvGSUNETR3PWBNjgquny&index=12

M

Die Macht der Zionisten – Ahmed Rami

MANN MIT VOLL GEWASCHENEM GEHIRN?

 

Mein Kampf Buch 1 und 2 – Deutsch – 1936- Frakturschrift*

MEIN KAMPF – HOERBUCH

Meine Lieben Patienten!

Menschen ohne Herz

Ghillany Dr. F.W.- Die Menschenopfer Der Alten Hebrer 1848

Morden unserer Schoepferischen Geister

Morgenthau*Raubmord Deutscher

Luther, Lessing, Schiller und Mozart wurden unter juedischem Freimaurerbefehl ermordet:

Mozart von Juden Ermordet – auch Schiller, Luther, und Lessing!

N

Nuernberger Prozesse

O

P

Praktischer_Idealismus

Psychologische Nachkriegsfuehrung

Putin – Spielball des Rom- und Zion – Weltjudentums – 25.07.2014 – Putins Versprechen – 09.01.2014

Q

R

RACHEJUSTIZ AN DEUTSCHEN

Das Raetsel des Juedischen Erfolges

Rasse und Wirtschaft-posting

Rassenkunde des Juedischen Volkes

 Rassismus Legal – Der Juden Drittes Reich – Honsik

Groebler Oskar – Rathenaus 300 Maenner Rotieren Rotary Selbstverlag 1937

Ritualmord Zeitung

Rothschilds Raubzuege*Deutschland

S

Sieg des Judentums ueber das Deutschtum Marr_1879 online – ca 50 Seiten

Sieg eines Enthuellers von Bibelfaelschungen

Alfred-Rosenberg-Der-Staatsfeindliche-Zionismus-1938

Sterilisiert alle Deutschen! – Kaufman Plan – post

T

Talmud Geist – media

Pohl Johann-Talmud-Geist 1941

U

Umerziehung

URHEBER DES UNGLUECKS DER WELT – post

Die Ur-schuldigen am Weltkrieg-posting

 Urteile Beruehmter Maenner ueber das Judentum – online

 

V

Die Verborgene Tyrannai_Rosenthal Document – German – 2014

Die Verheimlichung von Luthers Judenwarnungen

Volksmord Deutschland

Von Den Juden Und Ihren Luegen – Martin Luther  1543 – media

Vorderasiatischer Satanismus*Hexenwahn

W

Die “Wahrheit”

Wandlung zum Anti-Semitismus

Welche Beweise Gibt Es fuer Den Juedischen Holocaust?

Wer mordete die Juden im Osten?

Die Weltrevolution – Das Grab der Blonden 1927

DIE WELTZERSTOERER

Das Wesen Des Judentums_1905_196S.

Wie ueber Antisemitismus gelogen wird

X

Y

Z

ZIEL ERREICHT! – post

Zionistische Finanzmafia

Zionistische Haßzentrale gegen Deutschland

Audio – Zionistische Protokolle

Die Zionistischen Protokolle_Theodor Fritsch

This entry was posted in Allied crimes, Alliierte Kriegsverbrechen, Bolshevism-Bolshevismus, Communism Jewish-Kommunismus Juedisch, Defamation-Verfemung, Deutschsprachig, Ethnic cleansing-Säuberung Deutscher, German Civilians-Deutschzivilisten, Jews-Juden, Nationalsozializmus and tagged . Bookmark the permalink.